M.Sc. Natalie Ottiger

«Ich bin überzeugt davon, dass hinter jedem Verhalten ein nachvollziehbares und berechtigtes menschliches Bedürfnis steht. Manchmal können Verhaltensweisen aber ungesunde, destruktive oder exzessive Züge annehmen, welche mithin grosses Leid erzeugen können. Ich möchte Sie – sei es als Einzelperson oder als Paar – dabei unterstützen, die darunterliegenden Motive aufzuspüren und Wege zu finden, diesen Grundbedürfnissen auf gesunde und angemessene Weise gerecht zu werden.
Mein therapeutischer Stil ist geprägt von Empathie, Toleranz und Wärme. Ich kann aber auch beharrlich und ausdauernd sein, wobei eine Prise Humor nie fehlen darf.»

Praxisschwerpunkte

Diagnostik und Behandlung von psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen und jungen Erwachsenen:

  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Störungen der Sexualpräferenz
  • Verhaltenssüchte
  • Depressionen
  • Kritische Lebensereignisse, Verlust, Trauer
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen

Psychologische Beratung und Begleitung von Erwachsenen und Paaren bei den folgenden Fragestellungen:

  • Partnerschaftsproblemen, Paartherapie
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft

Aus- und Weiterbildung

  • Kontinuierliche Fortbildungen im Bereich Psychotherapie
  • Postgradualer Studiengang in Psychotherapie (PSP) der Universität Basel, Abschluss mit Master of Advanced Studies der Universität Basel (2022)
  • Fortbildung „Berliner Dissexualitätstherapie“ (im Umfang von 100 Stunden) des Institutes für Sexualwissenschaften und Sexualmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Studium der Psychologie an der Universität Basel und Bern (2013)
  • Studium der Rechtswissenschaften (lic.iur.) Universität Basel (2009)
  •  

Bisherige Tätigkeiten

  • Psychotherapeutin bzw. Stv. Leitende Psychologin in der Forensischen Klinik der Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK), Basel (2014 – 2024)
  • Fallführende Psychologin im Zentrum für Stationäre Forensische Therapie der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK) am Standort Rheinau (2014)
  • Postgraduierten Psychologin auf dem Aarxhof (2013)
  • Juristin Soziale Dienste Gemeinde Therwil, primär für die Vormundschaftsbehörde (50% Pensum, 2011 – 2012)
  • Juristisches Volontariat auf der Jugendanwaltschaft BL (2010)

Mitgliedschaften

  • Föderation der Schweizer Psycholog:innen FSP
  • Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel PPB

 

Praxis beim Spalentor | Missionsstrasse 7 | 4055 Basel
Hinweise zum Datenschutz