lic. phil. Sabine Hefti

«In jedem Lebensabschnitt können Phasen auftreten, in welchen wir mit schwierigen Erfahrungen konfrontiert sind und das eigene Empfinden, Denken und Handeln besser verstehen und vielleicht auch verändern möchten. Ich möchte meine Klientinnen und Klienten darin unterstützen, diese Zeiten als Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung zu nutzen.»

Praxisschwerpunkte 

  • Psychotherapie mit Erwachsenen und Jugendlichen
  • Check-up für Paare und Paartherapie
  • Erziehungsberatung
  • Psychotherapie bei körperlichen Krankheiten
  • Supervision und Selbsterfahrung für Teilnehmende von psychotherapeutischen Weiterbildungen
  • Supervision für Fachteams aus verschiedenen beruflichen Kontexten
  • Coaching

Aus- und Weiterbildung 

  • Psychologiestudium an der Universität Bern, Lizentiat 1996 
  • Postgradualer Studiengang in Psychotherapie der Universität Basel, Abschluss mit Master of Advanced Studies der Universität Basel (1996 – 2000) 
  • Fortlaufende Weiterbildung am europäischen Institut für Achtsamkeit in Freiburg
  • Fortbildungen in Paartherapie am psychologischen Institut der Universität Zürich

Bisherige Tätigkeit

  • Seit 2009 Ausbildnerin bei den Postgradualen Studiengängen in Psychotherapie der Universität Basel (PSP)
  • Seit 2007 Supervisorin und Selbsterfahrungstherapeutin an verschiedenen Weiterbildungsinstituten für Psychotherapie 
  • 2001 Gründung der Praxis beim Spalentor mit lic. phil. Vreni Richterich, Dr. phil. Lukas Richterich und Dipl.-Psych. Ruth Müllejans
  • Geschäftsführung des Postgradualen Studiengangs in Psychotherapie der Universität Basel (2001 – 2002)
  • Verhaltenstherapie–Ambulanz der UPK Basel (2000 – 2002)
  • Kantonaler Jugendpsychologischer Dienst des Kantons Aargau (1996 – 2000)
Praxis beim Spalentor | Missionsstrasse 7 | 4055 Basel