PSYCHOTHERAPIE FÜR ERWACHSENE UND JUGENDLICHE

Psychotherapie ist die Behandlung psychischer Störungen mit wissenschaftlich fundierten psychologischen Methoden.

Es gibt viele Gründe, welche Menschen in eine Psychotherapie führen z.B. unerklärliche Erschöpfung, traumatische und leidvolle Erfahrungen, unkontrolliertes Essverhalten, lähmende Ängste, belastende Lebensereignisse oder Krisen.

In einer Psychotherapie lernen Sie sich besser verstehen und Denk- und Verhaltensmuster zu verändern.Wir unterstützen Sie in der Bewältigung emotionaler Krisen und Belastungssituationen und in der Entwicklung eines gesunden Selbstwertes.

Am Beginn der Psychotherapie steht eine Abklärungsphase, wobei je nach Problematik auch diagnostische Instrumente (z.B. Fragebogen) eingesetzt werden. Dementsprechend wird das therapeutische Vorgehen geplant.

In einem geschützten Raum und auf der Grundlage einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung unterstützen wir Sie in Ihrem Veränderungsprozess und helfen Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.

Die Vereinbarung über den Verlauf der Psychotherapie (Häufigkeit der Stunden, Dauer, Auswertung) wird gemeinsam getroffen.

Eine Psychotherapie dauert unterschiedlich lange. Als ungefähre Orientierung kann die Zahl von 20 – 50 Sitzungen gelten.