lic. phil. Vreni Richterich

«Psychotherapie ist in meinem Verständnis die Auseinandersetzung mit zwei wesentlichen Aspekten: Die Auseinandersetzung mit den eigenen leidbringenden Mustern, die es zu kennen gilt, damit man sie ändern kann und die Auseinandersetzung mit den eigenen Ressourcen, den ganz persönlichen Fähigkeiten, die es zu achten gilt, um das Leben freudvoller gestalten zu können. Gelingt es, die Ressourcen den leidbringenden Erfahrungen entgegenzusetzen, entsteht ein kreativer, heilender Prozess.»

Praxisschwerpunkte 

  • Psychotherapie mit Erwachsenen
  • Paartherapie mit hetero- und homosexuellen Paaren
  • Krisenintervention
  • Selbsterfahrung und Supervision

Ausbildung und bisherige Tätigkeit 

  • 2001 Gründung der Praxis beim Spalentor mit Dr. Lukas Richterich, Dipl.-Psych. Ruth Müllejans und lic. phil. Sabine Hefti
  • In privater Praxis in Basel in Praxisgemeinschaft mit Lukas Richterich seit 1996
  • Lehrauftrag an der Psychiatrischen Klinik Baselland in der Ausbildung von Pflegenden 1990 – 1995
  • Leitende Psychologin am Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Baselland 1988 – 1994
  • Klinische Psychologin am Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Baselland 1984 – 1994
  • Dozentin am Lehrerseminar der Stadt Luzern 1982 – 1984
  • Schulpsychologischer Dienst Luzern 1982 – 1983
  • Psychologiestudium an der Universität Zürich, Lizentiat 1982

Psychotherapeutische Ausbildung 

  • Weiterbildung zur Fachpsychologin (FSP) bei verschiedenen Instituten und Ausbildnern, Praxisbewilligung seit 1988
Praxis beim Spalentor | Missionsstrasse 7 | 4055 Basel