MSc Isabelle Weiss

"Mir ist wichtig, Menschen in psychischen Krisen oder turbulenten Lebensphasen auf achtsame Weise zu begleiten, damit eigene Ressourcen wieder aktiviert, und neue, hilfreiche Handlungsmöglichkeiten erarbeitet werden können."

„Geduld und Humor sind zwei Kamele, die dich durch jede Wüste bringen.“ (Arabische Weisheit)

Praxisschwerpunkte

  • Psychotherapie mit Erwachsenen und jungen Erwachsenen ab dem 18. Lebensjahr (auch auf Italienisch, Spanisch oder Englisch)
  • Paartherapie und -beratung
  • Coaching
  • Supervision (für Einzelpersonen oder Teams)
  • Selbsterfahrung (für Teilnehmende von psychotherapeutischen Weiterbildungen)
Bisherige Tätigkeiten
 
  • Eidg. anerkannte Psychotherapeutin am Ambulatorium Rheinfelden der Klinik Schützen, seit April 2014 (in Teilpensum)
  • Eidg. anerkannte Psychotherapeutin auf der Abteilung für individuelle Psychotherapie (Privatabteilung) der Klinik Schützen, Dez. 2011- März 2014
  • Psychologin in Assistenzarztfunktion, Abteilung Allgemeine Akutpsychiatrie (geschlossen geführt), Psychiatrische Dienste Solothurner Spitäler ag SoH, Dez. 2010- Okt. 2011
  • Assistenzpsychologin in psychiatrischem Ambulatorium, Externe Psychiatrische Dienste (EPD) Bruderholz, Juli 2009- Nov. 2010
  • Psychologie- Praktikantin in psychiatrischer Tagesklinik Münchenstein, Psychiatrie Baselland, 2007/ 2008 
  • Psychologie- Praktikantin in der Kinder- & Jugendpsychiatrischen Poliklinik Basel, 2007
 
Aus- und Weiterbildungen
 
  • Workshops in Schematherapie am Institut für Schematherapie Ostschweiz (ISTOS), 2019
  • Weiterbildung Systemische Supervision & Coaching am Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung (IEF) in Zürich, 2018 (beim IEF auf der Liste der anerkannten Therapeuten für systemische Supervision)
  • Diverse Workshops am IEF (u.a. Humor und Psychotherapie, hypnosystemisches Coaching, hypnosystemische Ansätze bei Burnout und Depression)
  • Fachtitel Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (äquivalent mit dem geschützten Titel eidg. anerkannte Psychotherapeutin), seit 2014
  • Postgraduale Weiterbildung in systemischer Psychotherapie und Beratung am Ausbildungsinstitut Meilen in Zürich, 2010- 2013
  • Master of Science (M. Sc., äquivalent mit dem Titel lic.phil.) in Psychology (Masterdiplom im Studium der Psychologie an der Universität Basel), 2003- 2008 (Master in Kognitions- und Neurowissenschaften)
 
 
Therapieangebote
 
  • Systemische Psychotherapie
  • Hypnosystemische Ansätze
  • Gestalterische und emotionsfokussierte Methoden
  • Schematherapie
  • Paartherapie- und Beratung
  • Angehörigen- und Familiengespräche

 
Mitgliedschaften
 
  • Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen, FSP
  • Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel, PPB
Praxis beim Spalentor | Missionsstrasse 7 | 4055 Basel